Hinterlegen von Provision und Wettsteuer für die Buchmacher / Wettbörsen

Im “persönlichen Account” können Sie für jeden Buchmacher oder jede Wettbörse die möglich anfallende Wettsteuer (für deutsche Kunden), als auch die zu zahlenden Provisionen für Wettbörsen hinterlegen. Achten Sie bitte darauf, dass dies sowohl für Prematch als auch Live-Wetten zu erfolgen hat.

Provision und Wettsteuer unterscheiden sich wie folgt:

Win commission ist die Provision vom Nettogewinn (üblich für Wettbörsen)

Bet commission ist die Provision bezogen auf den Wetteinsatz (üblicherweise bei Buchmachern für deutsche Kunden)


Die Werte sind als Dezimalzahl in das Feld “Kommission” einzutragen. Der Wert 5 entspricht also 5%

 

Win commission (Beispiel) - üblich bei Wettbörsen

Sie setzen 100 € auf eine Quote von 1,9.

Im Falle des Gewinnes erhalten sie 90,00 € auf die Sie 5% Kommission an Ihre Wettbörse zahlen. (90,00 € * 5% = 4,5 €)

Die reale Quote beträgt daher unter Berücksichtigung der Kommission ((100 € + 85,50) / 100) = 1,855.


Bet commission - üblicherweise bei Buchmachern für deutsche Kunden

1) Provision auf Einsatz:

Sie setzen 100 € auf eine Quote von 1,9.

Der Buchmacher behält sich bereits bei Wettabgabe 5% des Einsatzes ein. (100 € * 5% = 5 €).

Die reale Quote beträgt daher unter Berücksichtigung der Kommission (95 € *1,9 / 100) = 1,805.

Dieses Modell ist das übliche für deutsche Kunden, bei denen der Buchmacher die Wettsteuer in Höhe von 5% übernimmt.


2) Provision auf Einsatz + Gewinn

Sie setzen 100 € auf eine Quote von 1,9.

Der Buchmacher berechnen auf Einsatz + Gewinn die 5%. ((100 € + 90 € ) * 5% = 9,50 €)

Die reale Quote beträgt daher unter Berücksichtigung der Kommission (((100+90)*0,95/)100) = 1,805. Sie führt daher zum gleichen Ergebnis.


Die Höhe der Provision / Kommission lässt sich auch im Surebet-Rechner manuell hinterlegen.

Rating:
5.0 from 5 based on 2 votes.