Was ist Sports Arbitrage Betting?

Surebet ist eine mathematisch berechnete Arbitragesituation, die durch die Differenz der Buchmacherquoten vor dem Beginn des Ereignisses entsteht. Dadurch bietet sich Ihnen eine Möglichkeit, die Einsätze auf alle möglichen Ausgänge des Wettkampfes bei verschiedenen Buchmachern zu verteilen und so einen garantierten Profit unabhängig vom Spielausgang zu erzielen! Dadurch werden Sportwetten zu einem Investment mit einer Rendite von über 10 % pro Monat, das ist Sports-Arbitrage-Betting.

Warum entstehen die Arbitragesituationen? Buchmacher stehen durchgehend in harter Konkurrenz zueinanander. Aus diesem Grund werden oftmals übertriebene Quoten angeboten, woraus wiederrum Arbitragesituationen (Surebets) entstehen.

Andere Ursachen für die Entstehung der Surebets:
  •  - Die Buchmacher sind nicht in der Lage immer aufzupassen, wodurch der Unterschied zwischen den Quoten entsteht.
  •  - Die Buchmacher können Fehler begehen, die zu fehlerhaften Quoten-Berechnungen führen.

Beispiel einer Arbitragesituation

Wir scannen Quoten und berechnen dann mit mathemathischen Formeln die Arbitragesituationen (Surebets). Sie sehen, wieviel und wo gesetzt werden kann, um einen garantierten Gewinn beim jeweiligen Wettkampf zu erzielen.
Nehmen wir an, es gibt 2 Basketballmannschaften Leicester Warriors und Westminster Warriors, die in einem Spiel in einigen Tagen aufeinandertreffen werden.
Mit Hilfe einer speziell entwickelten Scan-Technologie werden mit unserem Service die folgenden Schritte getätigt:

  • Der Service scannt sämtliche Quoten für Basketballspiel Leicester Warriors Vs Westminster Warriors von mehr als 100 Buchmachern.
  • Er bestimmt die höchsten Quoten von allen möglichen und berechnet die Arbitragesituationen (Surebets) mit Hilfe elementarer Mathematik.
  • Dann sucht er die günstigen Arbitragesituationen (Surebets) aus und informiert Sie, wieviel Geld und wo gesetzt werden soll, um den garantierten Profit zu erzielen.

Nehmen wir an, dass der Service – nachdem er die Buchmacher im Zusammenhang mit dem Basketballspiel Leicester Warriors Vs Westminster Warriors gescannt hat, die folgenden Quoten für weitere Berechnungen ausgesucht hat:

results1

Dann bestimmen wir die Inversionssumme (L) von allen Ergebnissen:

results2

Demzufolge rechnet das WB 1 einen Profit von 5,6 % bei jedem Ergebnis des Basketballspiels zu erzielen, und das WB 2 – jeweils 5,1 %. Unsere Aufgabe ist es, die Quoten bei verschiedenen Buchmachern so zu bestimmen, dass die Investitionssumme der entgegengesetzten Ergebnisse kleiner als 1 ist. Nur in diesem Fall ist eine Arbitragesituation (Surebet) möglich.

  • 1. Wir berechnen die Inversionssumme der Ergebnisse (L) für die obigen WB 1 und WB 2. Nehmen wir eine Situation an, bei der im WB 1 auf den Gewinn von Westminster Warriors und im WB 2 auf den Gewinn von Leicester Warriors gesetzt wird. Also:

    results3

    Es ergibt sich, dass die Inversionssumme der entgegengesetzten Ergebnisse kleiner als 1 ist, diese Wettbüros mit den entsprechenden Quoten passen uns für die weiteren Berechnungen der Arbitragesituation.

  • 2. Wir berechnen, wieviel Geld und wo gesetzt werden soll — vorausgesetzt, dass uns USD 1.000,- zur Verfügung stehen. Somit ergeben sich die folgenden Wettbeträge (V1) für WB 1 und (V2) WB 2:

    results4

    Demzufolge sollen wir einen Betrag von $268,30 auf Gewinn Westminster Warriors bei WB 1 und einen Betrag von $731,70 auf Gewinn Leicester Warriors bei WB 2 setzen.

  • 3. Jetzt berechnen wir die Summe des garantierten Profits (Р) vom Gesamtbetrag der Einsätze, die in den WB für beide Fälle platziert wurden.
    Wenn Westminster Warriors gewinnt:

    results5

    Wenn Leicester Warriors gewinnt:

    results6

    Aus den Berechnungen ergibt sich, dass wir USD 1.046,33 bei Gesamtbetrag der platzierten Einsätze von USD 1.000,- bei jedem Ausgang des Basketballspiels erzielen, der Reingewinn beträgt dabei $46,33 oder 4,42 % vom Wettbetrag.

    Sie haben Ihr erstes Geld mit Wetten auf Arbitragesituation (Surebet) verdient. Jetzt stellen Sie sich vor, wieviel Sie mit Sports Arbitrage verdienen könnten, wenn Sie auf die Surebets 10-mal pro Tag innerhalb eines Monats setzen werden!

chart

Sports Arbitrage – Tipps für Anfänger

  • 1. Das erste, was die Buchmacher auf Ihren Account aufmerksam macht – sind Ihre Wettbeträge. Vermeiden Sie am besten die großen bzw. maximalen Surebets Wetten, da dies Verdacht erregen und zur Beschränkung der Höchstbeträge in Ihrem Account führen kann.
  • 2. Wenn Sie einen Betrag als nicht ganze Zahl, z.B. $98.37 nach der Berechnung der Surebet setzen möchten, so runden Sie diesen am besten auf, in unserem Fall bis $100. Sie werden vielleicht ein bisschen an Gewinn verlieren, aber den Buchmacher auf ihre Wette nicht aufmerksam machen.
  • 3. Wenn Ihre Wette bestätigt oder abgewiesen wird, unterlassen Sie es bitte, eine weitere Anfrage im Zusammenhang mit dieser Wette zu richten. Die wiederholten Wetten sind ein sicheres Mittel, sich beim Buchmacher zu verraten, da ein üblicher Spieler sich auf eine Wette in einem Event beschränkt.
  • 4. Sehr oft setzen Spieler die Wetten auf die fetten Surebets. Merken Sie sich bitte: je mehr Wetten auf eine und dieselbe Surebet gesetzt wird, desto mehr werden sich Anlässe bieten, diese Surebet zu prüfen. Versuchen Sie nur die einzigartigen Surebets für sich zu finden. Sie können das mit den Filter-Einstellungen in Ihrem Account machen.
  • 5. Setzen Sie keine Wetten auf Prematch Surebets mit einer Rendite von über 10 %. Mit Sicherheit wird der Buchmacher Ihre Wette zurückgeben und sich auf Schreib-, Druck- bzw. einen anderen Verbindungsfehler berufen. Sie werden Glück haben, wenn Sie die Wette bei einem anderen Buchmacher unterbringen bzw. wenn Ihre zweite Wette gewinnen wird, anderenfalls können Sie aber Ihr Geld verlieren.
  • 6. Jede Anfrage auf Geldauszahlung liefert einen Anlass, Ihr Konto zu prüfen. Bitte richten Sie keine Anfragen auf Geldauszahlung zu oft bzw. sofort nach der Hinterlegung – dadurch kann eine gründliche Prüfung Ihres Kontos eingeleitet werden. Bei einem Verdacht auf eine auch nur geringe Verletzung gegen die Nutzungsbedingungen ist der Buchmacher berechtigt, die Geldauszahlung bis zur Aufklärung des Sachverhalts zu verweigern.
  • 7. Versuchen Sie keine Wetten auf die nicht populären Meisterschaften bzw. auf die nicht populären Spielausgänge zu setzen. Die Buchmacher können Sie relativ leicht wegen der knappen Einsätze ermitteln.
Sind Sie bereit die ersten Surebets zu platzieren? PROBIEREN!
Rating:
4.8 from 5 based on 40 votes.